Städtedaten.de - Die Städte in Deutschland
Startseite

alle Städte mit

  • Städte A
  • Städte B
  • Städte C
  • Städte D
  • Städte E
  • Städte F
  • Städte G
  • Städte H
  • Städte I
  • Städte J
  • Städte K
  • Städte L
  • Städte M
  • Städte N
  • Städte O
  • Städte P
  • Städte Q
  • Städte R
  • Städte S
  • Städte T
  • Städte U
  • Städte V
  • Städte W
  • Städte X
  • Städte Y
  • Städte Z
  • Info / Kontakt

  • Hinweise
  • Impressum
  • sonstiges

  • Info melden
  • Stadt Bad Wilsnack

    Daten und Infos zur Stadt - Städtedaten


    Sie liegt in folgendem Bundesland: Brandenburg
    Land
    Kreis:
    Prignitz Amt: Bad Wilsnack/Weisen
    Dort findet man die Stadt im Atlas: 52°57' N 11°57' O
    Höhe: 30 m ü. NN
    Sie hat eine Fläche von: 79,21 km²
    Die Einwohnerzahl ist: 2.922 (31. Dezember 2003)
    So hoch ist dort die Bevölkerungsdichte: 37 Die Einwohnerzahl ist je km²
    Unter folgender PLZ ist die Stadt verzeichnet: 19336
    Telefonische Die telefonische Vorwahl lautet: 038791
    Kfz-Kennzeichen: PR
    Der Gemeindeschlüssel ist: 12 0 70 008
    Stadtgliederung: 8 Stadtteile Adresse der Amtsverwaltung Am Markt 1 19336 Bad Wilsnack

    Die Stadt im World Wide Web


    Website - Die hochoffizielle Homepage

    Stadtentwicklung / Geschichtliches Bad Wilsnack


    Bad Wilsnack war im Mittelalter ein europaweit bekannter Wallfahrtsort. Die mächtige Wunderblutkirche war Ziel zahlreicher Pilger, die das Wunder der blutenden Hostien bestaunten und Heilung und Vergebung ihrer Sünden suchten. in der Kirche zeugt heute noch der Wunderblutschrein aus dem 15. Jahrhundert von dieser Zeit. Mit der Zerstörung der "wundertätigen" Hostien während der Reformation fiel die Stadt in die Bedeutungslosigkeit eines Ackerbürgerstädtchens zurück.

    Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Bad Wilsnack wieder zu einem Ort, an dem Besucher Gesundheit und Heilung finden können. Durch die außergewöhnlich reine und sauerstoffreiche Luft und die Entdeckung der eisenoxidhaltigen Moorerde entwickelte sich der Ort von einem Luftkurort zu einem Eisenmoorbad, das "Rheuma, Gicht, Frauenleiden und Ischias" heilte. Seit Ende des 20. Jahrhunderts gibt es modernste Einrichtungen für Diagnostik und Therapie, die nicht nur auf rheumatische Erkrankungen, sondern auch auf Heilverfahren und Anschlussheilbehandlungen den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat betreffend spezialisiert sind.

    Mit Beginn des 21. Jahrhunderts konnte das Heilmittelangebot um die Thermalsole erweitert werden, die in vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Gesundheit und Entspannung dient. Bad Wilsnack wurde die unbefristete staatliche Anerkennung als Thermalsole- und Moorheilbad verliehen.

    (Quelle: Website)


    (c) 2005 by staedtedaten.de Seite eintragen Hinweise Nutzungsbedingungen Impressum